Am Mittwochvormittag soll kurz nach 9.30 Uhr ein 21-Jähriger in einer Parfümerie in der Balinger Friedrichstraße mehrere Parfüm-Flakons gestohlen haben.

Der 62-jährige Ladenbesitzer hat Polizeiangaben zufolge den flüchtenden jungen Mann anschließend mehrere hundert Meter in Richtung Eyach verfolgt.

Tatverdächtiger war wohl alkoholisiert

Als er den Mann, der einem ersten Test zufolge alkoholisiert gewesen sein soll, gestellt hatte, kam es zu einem Gerangel.

Dabei soll der 21-Jährige mehrfach auf den 62-Jährigen eingeschlagen haben. Er wurde dabei leicht verletzt.

Auch ein Zeuge der Tat sei dann zur Hilfe geeilt. Gemeinsam hielten sie den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Tatverdächtiger beleidigt und bespuckt Polizisten

Polizeibeamte nahmen den 21-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Dabei hat der Tatverdächtige die Beamten laut Polizei mit „nicht zitierfähigen Beleidigungen“ betitelt und sie bespuckt.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

Bis sich der Mann gegebenenfalls vor Gericht verantworten muss, befindet er sich auf freiem Fuß.

Das könnte dich auch interessieren:

Missstände in der Altstadt von Hechingen Bürgermeister Hahn macht Druck auf Hausbesitzer

Hechingen