Hechingen Nur gestreift, aber 12 000 Euro Schaden

Der genaue Unfallhergang beim „Brielhof“ war nicht mehr aufzuklären.
Der genaue Unfallhergang beim „Brielhof“ war nicht mehr aufzuklären. © Foto: Stefan Puchner/dpa
Hechingen / PZ 09.04.2018
BMW contra Mitsubishi an der B 27 beim „Brielhof“: Die beiden Fahrer beschuldigen sich gegenseitig.

Rund 12 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Streifvorganges, der sich am Samstagnachmittag gegen 14.10 Uhr an der Anschlussstelle der Bundesstraße 27 beim Hofgut „Domäne“ zwischen zwei sich entgegenkommenden Autos ereignet hat.

Während ein Fahrer eines 4er BMW beim Parkplatz „Brielhof“ von der Bundesstraße abfuhr, wollte ein Fahrer eines Mitsubishis gerade auf die B 27 in Richtung Tübingen auffahren. Dabei streiften sich die Autos noch im Bereich der Anschlussstelle, wobei die beiden Fahrer sich nach Angaben der Polizei gegenseitig die Verantwortung für den Unfall zuschoben.

Da die Beteiligten noch vor dem Eintreffen der Polizei die Fahrzeuge von der Unfallstelle wegbewegt hatten, konnte die genaue Unfallursache nachträglich nicht geklärt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.