Bad Imnau/Wachendorf Motorrad kollidiert mit Kleinbus

Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. © Foto: Achiv/Symbolfoto
Bad Imnau/Wachendorf / PZ 26.03.2018
Ein 27-jähriger Biker geriet auf der Kreisstraße bei Bad Imnau auf die Gegenfahrbahn und wurde schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer ist auf der Kreisstraße 6927 von Wachendorf nach Bad Imnau mit einem Kleinbus zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Kreisgrenze. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Der 27-Jährige Kawasaki-Fahrer war in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache mit seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine entgegenkommende 55-jährige Mercedesfahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Der Biker prallte zunächst gegen die linke vordere Ecke des Kleinbusses und schrammte anschließend an der linken Fahrzeugseite entlang. Motorrad und Fahrer blieben abseits der Straße liegen. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Sowohl am total beschädigten Zweirad als auch am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel