Stein Messtuch auf Altar angezündet

Mit Streichhölzer zündelten unbekannte Täter am Altartuch der Kirche von Stein.
Mit Streichhölzer zündelten unbekannte Täter am Altartuch der Kirche von Stein. © Foto: Archiv
Stein / HZ 23.03.2018
Unbekannte haben am Donnerstag in der Zeit zwischen 15.30 und 17.45 Uhr in der Kirche von Stein ein Messtuch angezündet.

Eine Freveltat meldet die Polizei aus Stein. Unbekannte Täter haben am Donnerstag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 17.45 Uhr in der St.-Markus-Kirche ein Messtuch angezündet. Das Messtuch lag auf dem steinernen Altar. Gezündelt wurde mit Streichholz und Kerzen.

Das Tuch hat nach Polizeiangaben einen Wert von 70 Euro. Die Tat, so heißt es im Polizeibericht, deute auf einen Kinder- oder Jugendstreich hin. Mit einem Streich habe das Ganze allerdings nichts zu tun, denn ein solches Verhalten werde im Strafgesetzbuch mit Blick auf den besonderen Tatort als „gemeinschädliche Sachbeschädigung“ geahndet.

Das Polizeirevier Hechingen hat Ermittlungen eingleitet und sucht nach Hinweisgebern. Wer am Donnerstagnachmittag Personen in der Kirche von Stein oder der nahen Umgebung gesehen hat, die mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07471/9880 0 zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel