Wie die Polizei mitteilt, bog der Fahrer des Lastwagengespanns gegen 12.15 Uhr in die Bochinger Straße ein. Dabei habe sich der angehängte Baukran aus der Anhängevorrichtung gelöst.

Unkontrollierte Fahrt durch Garten

Weiter heißt es im Bericht der Polizei: „Der Anhänger rollte zunächst mehrere Meter rückwärts die Straße hinunter. Nach der unkontrollierten Fahrt durch einen Garten prallte der Kran gegen ein Wohnhaus, wobei sich das Gestänge ins Hausdach bohrte. Verletzte Personen waren glücklicherweise nicht zu verzeichnen, der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt.“

Die Polizei ermittelt

Die Ortsdurchfahrt musste während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Gefährts voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zum technischen Zustand aufgenommen.

Das könnte auch interessieren:

Auf der B 463 zwischen Weilstetten und Dürrwangen 39-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Weilstetten/Dürrwangen