Ostdorf Kanthölzer als gefährliches Hindernis

 Wer die Kanthölzer verloren hat, ist nicht bekannt.
Wer die Kanthölzer verloren hat, ist nicht bekannt. © Foto: SWP
Ostdorf / PZ 21.08.2018
Autofahrer wollte Hölzern ausweichen und landete mit seinem Wagen im Gestrüpp.

Ein 57-Jähriger verlor wegen Kanthölzern, die auf der Landesstraße 365 bei Ostdorf lagen, die Kontrolle über sein Auto.

Der 57-jährige Fahrer eines Range Rovers war am frühen Samstagmorgen auf der Landesstraße 365 von Ostdorf in Richtung Kühlen Grund unterwegs. In einem Waldstück mit unübersichtlichem Kurvenverlauf musste der 57-Jährige mehreren auf der Fahrbahn liegenden Kanthölzern ausweichen. 

Bei dem Ausweichmanöver verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr damit eine mehrere Meter tiefe Böschung hinunter und landete schließlich im Gebüsch. Außerdem hatte er beim Ausweichen ein Kantholz touchiert. An dem Geländewagen entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Wer die Kanthölzer verloren hat, ist laut Polizei bislang nicht geklärt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel