Mössingen In Grundschule eingebrochen

Mössingen / JUDITH MIDINET 27.07.2016

Bislang unbekannte Täter sind von Freitag auf Samstag in eine Grundschule einer Fördereinrichtung für Menschen mit Behinderungen in der Straße In Rosenbenz in Mössingen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, stemmten die Diebe im Lehrerzimmer mehrere Spinde und Schränke auf. Da in Schulen generell keine lohnenswerten Wertsachen aufbewahrt werden, blieb der Diebeszug ohne Erfolg. Unerkannt, aber mit leeren Händen, sind die Diebe entkommen. Sachschaden: etwa 4000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel