Metzingen Im Outlet mit Alutasche auf Beutezug

Im Outlet Metzingen war ein Mann mit einer präparierten Spezialtasche auf Beuztezug.
Im Outlet Metzingen war ein Mann mit einer präparierten Spezialtasche auf Beuztezug. © Foto: Archiv
Metzingen / SWP 19.06.2018
Die Polizei hat im Metziger Outlet einen 40-Jährigen gestellt, der Waren für 1700 Euro gestohlen haben soll.

Die Polizei hat einen 40-jährigen Mann festgenommen, der im Metzinger Outlet innerhalb von zwei Stunden hochwertige Waren im Wert von 1700 Euro gestohlen haben soll. Der Mann, ein rumänische Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Frankreich, soll sich am Freitagnachmittag zwischen 12 und 14.20 Uhr in zwei Geschäften kräftig bedient haben, ohne die Waren zu bezahlen.

Präparierte Tasche

Um die Diebstähle zu vertuschen, benutzte der 40-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei eine spezielle Tasche, die mit Alufolie präpariert ein Auslösen der Warendiebstahlsanlage an den Ein- und Ausgängen der jeweiligen Geschäfte verhinderte.

Sichheitsdienst auf Zack

Der Sicherheitsdienst hatte jedoch den richtigen Riecher, beobachtete den Mann und verständigte schließlich die Polizei, die den 40-Jährigen festnahm.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel