Eine Frau hat am Mittwochabend in Hechingen (Zollernalbkreis) ihr Auto und das eines anderen Fahrers zu Schrott gefahren, weil sie einem Igel ausgewichen ist. Nach Angaben der Polizei war das Tier plötzlich vor der Autofahrerin über die Straße gelaufen.

Die 36-Jährige riss das Steuer ihres Renault Twingos daraufhin reflexartig nach rechts und prallte gegen einen parkenden Opel. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Igel blieb unversehrt und verschwand im Fürstengarten, einem nahe gelegenen Park. Auch die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt.

Pressemitteilung Polizei

Fall von Kinderpornographie vor dem Landgericht Hechingen Angeklagter sagt, er will die Welt verbessern

Hechingen