In der Nacht zum Sonntag ist es in Bisingen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten E-Bike-Fahrerin gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen, so teilt die Polizei mit, hatte die 60-Jährige gegen 22.30 Uhr den parallel zur Balinger Straße verlaufenden Radweg in Richtung Steinhofen befahren.

Fatale Straßenlaterne

Auf Höhe des Kreisverkehrs blieb sie laut Polizeibericht mit ihrem Rad vermutlich an einer Straßenlaterne hängen und stürzte in der Folge. Dabei zog sie sich erhebliche Verletzungen im Gesicht zu.

Alkoholtest vor Ort

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 60-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von deutlich über 1,6 Promille. Die Frau wurde in eine Klinik eingeliefert, wo auch die Blutentnahme gemacht wurde. Die 60-Jährige muss nun außerdem noch mit einer Strafanzeige rechnen.

Das interessiert ebenfalls:

Kollaps am Steuer hat schwerwiegende Folgen auf der B 27 Wohnmobil gerät außer Kontrolle

Ofterdingen