Eine noch glimmende Shisha-Kohle dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Balkonbrand am Sonntagabend in der Rosengartenstraße in Rottenburg gewesen sein.

Holzboden entzündet sich

Das Kohlestück hatte vermutlich gegen 19.15 Uhr den Holzboden des Balkons in Brand gesetzt – und einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst.

Flammen greifen auf die Fassade über

Das bereits auf die Fassade übergreifende Feuer konnte durch Feuerwehr gelöscht werden. Sechs Fahrzeuge und 27 Feuerwehrleute waren angerückt. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit sieben Fahrzeugen und 16 Sanitätern vor Ort.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt und das Gebäude blieb trotz eines geschätzten Schadens von zirka 10 000 Euro bewohnbar.

Das könnte auch interessieren

Feuerwehr Küchenbrand Mössingen Stichflamme schießt gegen die Abzugshaube

Mössingen