Wieder ein Naturereignis, das einen Feuerwehreinsatz erforderte: Nachdem am Mittwochnachmittag ein Blitzeinschlag die Hechinger Floriansjünger in die Stiefel getrieben hatte, war es am späten Freitagvormittag ein entwurzelter Baum, den es aus dem Weg zu räumen galt.

Einsatzort: Stein, ganz in der Nähe der Auchterthalle

In Stein war eine gewaltige Pappel vermutlich von einer Windböe erfasst worden und stürzte auf den Radweg. Zehn Feuerwehrleute aus Hechingen und Stein machten sich mit Motorsägen und Seilwinde ans Werk und räumten das Gehölz auf die Seite. Nach einer Dreiviertelstunde war der Weg wieder frei.Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Auch interessant: