In der Nacht auf Sonntag ist es zwischen 0.30 und 0.45 Uhr in einem Nahverkehrszug bei Mössingen zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen.

Ein bislang Unbekannter nahm sein Geschlechtsteil aus der Hose und onanierte vor anderen Fahrgästen.

Der Mann stieg dann am Bahnhof in Mössingen aus.

Karierte Hose und rote Turnschuhe

Der Mann wurde wie folgte beschrieben: 1,70 bis 1,80 Meter groß, 40 bis 50 Jahre alt, kurze schwarze Haare, normale Statur. Auffällig seien seine blutunterlaufenen Augen gewesen.

Polizei nimmt Hinweise entgegen

Den Zeugenhinweisen zufolge trug der Mann eine vermutlich blau-weiß karierte kurze Hose und rote Turnschuhe.

Die Person wirkte stark angetrunken.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann, an der mehrere Streifenwagen beteiligt waren, verlief negativ.

Das könnte dich auch interessieren:

Angeblicher Wolf am Kornbühl in Salmendingen DNA-Analyse weist nach: Hund hat Schafe gerissen

Salmendingen