Einbruch bei Kerzenschein

SWP 14.08.2015
Weil ein ebenerdiges Bürofenster nur angelehnt war, hatte ein Dieb in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Max-Eyth-Straße "freien" Eintritt in eine Firma. Durch das Fenster stieg er ins Objekt und durchsuchte das dahinter liegende Büro. Weil er nur eine Scheckkarte fand, suchte er in der angrenzenden Lager- und Verkaufshalle weiter. Dort erbeutete er aus einer unverschlossenen Geldkassette das darin befindliche Münzgeld. In der Betriebsküche wurde er noch einmal fündig. Er leerte dort die Kaffeekasse, in der sich ein geringer Bargeldbetrag befand. Mit zwei Kerzen hatte er den Tatort zur besseren Orientierung beleuchtet. Sachschaden entstand nicht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel