Drei Jungen im Alter von 11, 12 und 13 Jahren verschafften sich am Sonntag gegen 18.30 Uhr über einen Bauzaun Zutritt zu dem Firmenareal in der Straße Zaunäcker in Wessingen. Dort brachen sie laut Polizei ein Wohnmobil auf, entwendeten Bargeld daraus und beschädigten den Innenraum und die Windschutzscheibe. An einem Bagger und einem Audi wurden ebenfalls Scheiben eingeworfen.

Als Eltern kamen, rückten Kinder gestohlenes Geld raus

Als die Kinder von einem Zeugen angesprochen wurden, flüchteten sie zunächst auf ihren Fahrrädern. Kurze Zeit später konnten sie von weiteren Zeugen in der näheren Umgebung angetroffen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.
Die strafunmündigen Kinder räumten im Beisein ihrer Eltern die Taten ein und händigten das gestohlene Geld aus. Sie wurden schließlich nach Hause entlassen. Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen.