Wegen des Verdachts des Diebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Hechingen und der Polizeiposten Balingen-Frommern gegen vier Heranwachsende im Alter von 18 bis 21 Jahren. Den vier Männern wird zur Last gelegt, in mindestens vier Fällen einzelne Buchstaben aus der Begrüßungszeile von der Betonwand beim Friedhof Zillhausen gestohlen zu haben.

Von Juli bis Dezember 2019 war es immer wieder zum Diebstahl einzelner Buchstaben der Beschriftung gekommen. Kaum waren die Buchstaben ersetzt, fehlten teils schon einen Tag später wieder welche. Der dabei entstandene Schaden wird mit mehreren hundert beziffert.

Tatverdächtige zeigen sich geständig

Ermittlungen des Polizeipostens Balingen-Frommern führten nun auf die Spur des Quartetts. Nachdem von der Staatsanwaltschaft Hechingen richterliche Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt worden waren, durchsuchten die Ermittler am 21. Januar dieses Jahres die Wohnungen der Tatverdächten. In diesem Rahmen zeigten sich sämtliche Verdächtige geständig und übergaben den Beamten die entwendeten Buchstaben.

Die Beschuldigten wurden nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt und nun wegen Diebstahls zur Anzeige gebracht.

Das könnte dich auch interessieren:

Zum Tode von Rosemarie Weng, Lehrerin am Gymnasium Hechingen Sie nahm Schülern die Mathe-Angst

Hechingen