Der Honda-Kleinwagen fuhr Angaben des Reutlinger Polizeipräsidiums zufolge bei grüner Ampel von der Paulinenstraße in die Kreuzung. Die Fahrerin übersah offensichtlich ein mit Blaulicht und Martinshorn von der Robert-Wahl-Straße kommend ebenfalls in die Kreuzung einfahrendes Notarzteinsatzfahrzeug, das auf dem Weg zu einem Notfall war.
Der Notarztwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Kleinwagen in die Seite, der daraufhin umstürzte. Die drei Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht, zwei von ihnen verletzten sich bei dem Unfall.

Polizei, DRK und Feuerwehr vor Ort

Im Einsatz waren eine Streife des Polizeireviers Balingen und eine Streife der Verkehrspolizei, zudem fünf Fahrzeuge der Balinger Feuerwehrabteilung mit 23 Einsatzkräften unter der Leitung von Florian Rebholz und zwei Rettungswagen des DRK Balingen. Am Unfallort waren zudem Kreisbrandmeister Stefan Herrmann und der stellvertretende Rettungsdienstleiter Alwin Koch von der DRK-Leitstelle.