Haigerloch/Rangendingen Biker stirbt an Folgen seiner Verletzungen

Der Motorradfahrer war auf der Landesstraße zwischen Haigerloch und Rangendingen verunglückt.
Der Motorradfahrer war auf der Landesstraße zwischen Haigerloch und Rangendingen verunglückt. © Foto: SWP
Haigerloch/Rangendingen / PZ 15.07.2018

Der 30-jährige Motorradfahrer, der am Samstag vor einer Woche auf der L 410 zwischen Haigerloch und Rangendingen schwer verunglückte, ist am Mittwoch an den Folgen seiner lebensgefährlichen Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Motorradfahrer war auf der Landesstraße mit seiner Maschine auf die linke Fahrbahnseite geraten, dort mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengeprallt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel