Hechingen Biker nach Unfall mit Ferrari schwer verletzt

Mit einem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzter Yamahafahrer in eine Klinik gebracht werden.
Mit einem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzter Yamahafahrer in eine Klinik gebracht werden. © Foto: Symbolfoto
Hechingen / SWP 16.04.2018
An der Hechinger „Domäne“ kollidierte am Sonntag ein Motorradfahrer mit einem Ferrari und wurde dabei schwer verletzt.

Am Sonntagmittag ist in Höhe der Einfahrt zur „Domäne" ein Leichtkraftrad der Marke Yamaha auf einen Ferrari gefahren. Dabei stürzte der Zweiradfahrer und verletzte sich schwer.

Gegen 12.25 Uhr wollte der Ferrarifahrer auf Höhe der Einfahrt zur „Domäne“ nach links in Richtung Weilheim abbiegen. Deswegen verlangsamte er seine Geschwindigkeit. Der ihm nachfolgende 16-jährige Yamahafahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Ferrari ins Heck. Der Jugendliche stürzte und verletzte sich schwer.

Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Das Leichtkraftrad musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Die Verkehrspolizei ermittelt in der Sache und sucht dringend nach Unfallzeugen. Wer den Unfall gesehen hat wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0741/348790 zu melden.