Ein Traktorfahrer fuhr am Samstagnachmittag in Steinhofen bei einem Ausweichmanöver gegen einen Gartenzaun und streifte mit seinem Anhänger dann noch zwei Wagen. Der 75-Jährige war betrunken.

Ausweichmanöver klappt nicht so ganz

Der Traktorfahrer wollte in der Marienburgstraße einem entgegen kommenden Wagen ausweichen. Dabei fuhr er zu weit nach rechts und beschädigte einen Gartenzaun. Trotz des Schadens fuhr der Mann weiter. Im weiteren Verlauf lockerte sich die Ackerschiene seines Traktors, was einen nach links ziehenden Anhänger zur Folge hatte. Der Anhänger streifte im Hofäckerweg zwei Wagen, die am linken Fahrbahnrand standen.

Während der Unfallaufnahme blieb den Beamten die Alkoholfahne des Traktorfahrers nicht verborgen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,3 Promille.  Den Ackerschlepper ließ die Polizei abschleppen.

Das könnte dich auch interessieren: