Ein Bewohner aus Albstadt meldete am Freitagabend, dass er im Waldgebiet zwischen Ochsenberg und Margrethausen Lichtsignale erkannt habe. Um die Situation abzuklären, wurde von der Polizei das DRK wie auch die Bergwacht Zollernalb angefordert.

Suche auf unwegsamem Gelände

Mitglieder der Bergwacht seilten sich von verschiedenen Punkten in das unwegsame Gelände ab und suchten die Fläche nach einer vermeintlich hilflosen Person ab.

Feuerwehr Albstadt lässt Drohne aufsteigen

Auch die Feuerwehr Albstadt ließ die Drohne aufsteigen, um mit der Wärmebildkamera eine eventuelle Person aufzuspüren.

Abbruch nach drei Stunden vergeblicher Suche

Nach knapp 3 Stunden wurde der Einsatz beendet. Die freiwilligen Helfer fanden keine Person.

Das könnte eich auch interessieren: