Keine Wertsachen im Wagen aufbewahren! Dieser historische Ratschlag bewahrheitet sich derzeit ganz besonders im Hechinger First. Dort häufen sich Autoaufbrüche verdächtig. Die Polizei warnt denn auch einschlägig und ist eifrig am Ermitteln.

Im Busle war nichts drin

Bei der aktuellen Tat wurden gleich zwei Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen: ein VW-Transporter und ein Pritschenlaster. Wie die Polizei schreibt hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Dienstag, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, in der Prager Straße das Busle aufgebrochen und den Kleinlaster unbefugt in Gebrauch genommen. Auf laut Polizeibericht bislang unbekannte Weise gelangte der Täter zunächst ins Innere des am Straßenrand geparkten VW Multivan. Der Transporter wurde durchsucht, aber offenbar wurde nicht gefunden, das es gelohnt hätte mitgehen zu lassen.

Eine Hecke gerammt

Damit war es aber nicht genug: Anschließend entwendete der Täter oder die Täterin einen, so schreibt die Polizei, vermutlich unverschlossen in einer Hofeinfahrt in der Prager Straße abgestellten Pritschen-Lastwagen. Damit wurde beim Zurücksetzen zunächst eine Hecke gerammt und anschließend der zuvor aufgebrochene Transporter gestreift. Arg viel weiter ging es nicht: Den unfallbeschädigten Pritschenwagen stellte der Dieb danach vor einer Garage im Böllatweg ab. Dort wurde das gestohlene Fahrzeug am nächsten Morgen der Polizei als Falschparker gemeldet.

Hoher Sachschaden

Gestohlen wurde beide Male offenbar nichts. Teuer wird es trotzdem: Die Polizei beziffert den Sachschaden auf annähernd 12 000 Euro. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft insbesondere, ob ein Zusammenhang mit einem ähnlich gelagerten Fall in dem Hechinger Wohngebiet besteht: Zwischen Freitag, 15 Uhr, und Dienstagmorgen ist wie berichtet auf einem Parkplatz im Böllatweg ein älterer Audi aufgebrochen worden. Das Fahrzeug war ebenfalls auf noch unbekannte Weise geknackt worden. Auch in diesem Fall wurde der Innenraum durchwühlt und es gab ebenfalls nichts zum Stehlen.  Zumindest nach dem bisherigen Kenntnisstand der Polizei ist in dem Audi nichts abhanden gekommen.

Info Hilfreich für die Aufklärer sind immer Hinweise auf verdächtige Personen. Melden kann man sich im Falle des Falles beim Polizeirevier  Hechingen unter der Telefonnummer  07471/9880-0.