Eine 56-jährige Autofahrerin kam am frühen Donnerstagmorgen gegen 5.15 Uhr auf der Landesstraße 391 zwischen Grosselfingen und Rangendingen bei Schneeglätte mit ihrem Wagen zu weit nach rechts, geriet damit von der Fahrbahn ab und rutschte die Böschung hinab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden dürfte nach Angaben der Polizei in Höhe von rund 3000 Euro liegen.