Am Donnerstagmorgen ist ein 46-Jähriger Autofahrer auf der Landstraße zwischen Gruol und Heiligenzimmern von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Felswand geprallt. Anschließend hat sich sein Auto überschlagen.

Der Lenker des Toyota befuhr gegen 8.45 Uhr die schneebedeckte Landesstraße 390 in Richtung Heiligenzimmern. In einem kurvigen Abschnitt kam der Autofahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Toyota krachte gegen eine Felswand.

Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Hier blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Es entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Der Fahrer blieb trotz des Aufpralls und Überschlags glücklicherweise unversehrt.