Sigmaringen Auto ist nicht mehr am Platz

MATTHIAS BADURA 28.07.2016
Unbekannte haben in Sigmaringen vor einem Supermarkt ein Auto gestohlen. Sie fuhren damit davon, um es durchsuchen zu können, nachdem sie 120 Euro gefunden hatten, ließen sie es stehen.

Einer 34-Jährigen wurde am Samstag gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Sigmaringer Baumgartenweg das Auto gestohlen. Die Frau hatte es mit steckendem Schlüssel stehen lassen. Sie fand den Wagen am nahegelegenen Sportheim. Das Auto wurde von den Tätern nach Wertsachen durchsucht, aus der Handtasche, die noch im Fahrzeug war, wurden 120 Euro entwendet, den Autoschlüssel fand man im Gebüsch. Ein Zeuge gab an, vier Männer beobachtet zu haben, die sich vor dem Sportheim an dem Fahrzeug zu schaffen machten. Sie wurden als zirka 25 Jahre alt und mit etwas dunklerer Hautfarbe beschrieben.