Hechingen Aufgefahren und einfach abgehauen

Die Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall auf der B 27 bei Hechingen.
Die Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall auf der B 27 bei Hechingen. © Foto: Archiv
Hechingen / SWP 03.10.2018
Auf der B 27 hat es am Dienstag gekracht. Die Unfallverursacherin stoppte kurz, fuhr dann weiter.

Der Unfall, für den die Polizei Zeugen sucht, ereignete sich am frühen Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr. Eine VW-Fahrerin, die aus Richtung Tübingen kam, musste zwischen den Anschlussstellen Hechingen-Nord und -Mitte wegen des Verkehrs mit dem Tempo runtergehen. Hinter ihr fuhr ein dunkelgrauer Kleinwagen, dessen Fahrerin nicht aufpasste, sie krachte mit ihrem Wagen in das Heck des Golfs.

Beide Fahrerinnen hielten auf dem Standstreifen an. Die Unfallverursacherin wollte die Sache „privat“ regeln. Darauf ließ sich die Golffahrerin nicht ein. Das war für die  junge, blonde Fahrerin des Kleinwagens Grund genug, in ihr Auto zu steigen und wegzufahren. An dem VW Golf entstand ein Schaden in Höhe von zirka 3000 Euro.

Das Polizeirevier Hechingen ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und sucht nach Zeugen. Wer sachdienliche Auskünfte über die Unfallverursacherin und deren Auto geben kann, wird gebeten, sich zu melden, Telefon 07471/ 9880 0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel