Arbeitsunfall 27-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Mössingen / PZ 17.10.2017

Bei einem Arbeitsunfall ist am Dienstagmittag auf einer Baustelle in Mössingen ein 27-Jähriger schwer verletzt worden. Der Arbeiter wollte mit einem Kleinkran einen etwa 200 Kilogramm schweren Stein auf ein Mauerwerk aufsetzen. Dabei stand er nicht vor, sondern hinter dem Stein und wurde durch Schwenkbewegungen des Krans gegen das Mauerwerk gedrückt. Der Arbeiter kam mit Verdacht auf innere Verletzungen im Brust- und Rippenbereich in die Klinik.