Heftig gekracht hat es am Donnerstagmorgen am Rande des Hechinger Gewerbegebiets Lotzenäcker, an der Abfahrt von der L 410 auf die Neue Rottenburger Straße.

Ein 61-jähriger Autofahrer fuhr kurz nach 6 Uhr von der Landstraße ab, um am Ende nach links in Richtung Lotzenäcker abzubiegen. Dabei nahm er einem VW die Vorfahrt. Die VW-Fahrerin kam aus Richtung Stadtmitte und wollte von der Neuen Rottenburger Straße nach links in Richtung Landstraße abbiegen. Es krachte heftig, was zur Folge hatte, dass der VW nicht mehr fahrtauglich war. Er musste abgeschleppt werden.

Die Polizei geht von einem Gesamtschaden in Höhe von mindestens 10 000 Euro aus. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.