Göppingen Zwei Verletzte nach Unfall auf der B 10

Göppingen / SWP 29.01.2014
Ein 18-jähriger Fahranfänger hatte am Dienstagabend gegen 18.10 Uhr auf der B 10 zwischen der Öde und Faurndau zu spät bemerkt, dass der Verkehr zum Stocken kam. Nach einer Vollbremsung kam sein Fiat ins Schleudern und prallte in die Leitplanken.
Ein 25-jähriger BMW-Fahrer, der hinter ihm fuhr, konnte noch rechtzeitig abbremsen - eine 30-jährige Polo-Fahrerin fuhr aber auf den BMW auf und wurde noch gegen den Fiat geschleudert. Die Polo-Fahrerin und der BMW-Fahrer wurden leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen, die alle abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von 30.000 Euro. Der Verkehr konnte auf der rechten Fahrspur an der Unfallstelle abfließen. Er kam zu Behinderungen in Richtung Uhingen.