Themen in diesem Artikel

VW
Göppingen / swp

Zwei Fahrer passten am Mittwoch in Göppingen nicht auf: Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Gegen 8.48 Uhr stand ein 26-Jähriger mit einem VW in der Heininger Straße an der roten Ampel. Der nachfolgende 58-Jährige bemerkte das zu spät. Er fuhr mit seinem Kleintransporter auf den VW auf. Hierdurch erlitt der VW-Fahrer leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 4.000 Euro.

Ebenfalls in der Heininger Straße war gegen 16.30 Uhr ein 51-Jähriger unterwegs. Der Mann musste mit seinem Mercedes anhalten. Das bemerkte der nachfolgende Hyundai zu spät. Auch der 27-Jährige fuhr auf, sodass der Mercedes-Fahrer leicht verletzt wurde. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen hier auf 5.000 Euro.