Aichelberg Zwei Unfälle auf der A8 bei Aichelberg

Aichelberg / SWP 14.11.2017

Zweimal hat es am Dienstagmorgen auf der A8 bei Aichelberg gekracht. Es entstand Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war ein 60-Jähriger gegen 5.20 Uhr mit seinem Mercedes auf der A8 in Richtung München gefahren. Am Maustobelviadukt kam er plötzlich aufgrund der Glätte nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die Mittelleitplanke. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Mercedes auf rund 8.000 Euro.

Nicht besser erging es einer 23-jährigen BMW-Fahrerin um 6 Uhr morgens, die in der Gegenrichtung unterwegs war. Auch sie kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in die Mittelleitplanke. Anschließend wurde ihr BMW über die Fahrbahn geschleudert und krachte in die rechte Leitplanke. Hier entstand Sachschaden von 5000 Euro.