In der Nacht auf  Samstag hatte gegen 1.45 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer in Hohenstadt offenbar Schwierigkeiten beim Ausparken. Beim Rückwärtsfahren auf einem Gaststättenparkplatz drückte er einen anderen Pkw gegen eine Betonmauer. Wie die Polizei mitteilt, versuchte der Fahrer weiter sein Glück und beschädigte dabei noch ein zweites geparktes Auto. Das Fahrverhalten ist verwunderlich, zumal ein Beifahrer im Auto saß. Der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort, obwohl er von Zeugen angesprochen wurde. Er fuhr auf der Hauptstraße ich Richtung Wiesensteig/Autobahn.

Der dunkelblaue Geländewagen hatte eine Esslinger Zulassung. Der Gesamtschaden wird auf  6000 Euro geschätzt. Die Unfallermittlungen werden beim Polizeirevier Geislingen geführt. Die Beamten suchen Zeugen, die weitere Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, Telefon (07331) 93 270.