Gegen 12 Uhr war ein Sattelzug in der Stuttgarter Straße aus Richtung Faurndau unterwegs. Der 49-Jährige wollte links in die Lehlestraße abbiegen, obwohl die Straße für Fahrzeuge über zwölf Tonnen gesperrt ist.

Wegen der engen Kurve holte der Fahrer aus. Hierbei übersah er eine 25-jährige Frau. Die war mit einem Audi auf der Geradeausspur im toten Winkel des Lasters. Der schob das Auto noch mehrere Meter mit. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die Verkehrspolizei (Tel. 07335/96260) aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Schaden an der Sattelzugmaschine auf 3.000 Euro und am Audi auf rund 10.000 Euro. Das Auto wurde abgeschleppt.