Beamte des Polizeireviers Göppingen wurden am Samstag gegen 4.20 Uhr zum Bahnhofsplatz gerufen. Dort hatte ein 25-jähriger Mann einen Sicherheits-Mitarbeiter der Bahn beleidigt und ihm Prügel angedroht. Die Beamten nahmen Strafanzeige auf und erteilten einen Platzverweis, dem der Mann nicht nachkam, sondern begann, nach den Polizisten zu schlagen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann zu Boden gebracht, gefesselt und aufs Revier verfrachtet. Er soll unablässig die Polizisten beleidigt haben. Auf dem Revier trat er auf die Einrichtung ein und schlug seinen Kopf gegen die Tür. Die Beamten brachten den Mann in die Psychiatrie.