Der Einbruch in ein Haus in der Richard-Wagner-Straße in Faurndau wurde am Sonntag entdeckt. Offenbar waren Unbekannte in den Tagen zuvor durch den Keller ins Wohnhaus eingedrungen. Das Kellerfenster hatten sie aufgehebelt. Auch die Tür dahinter brachen sie mit Gewalt auf. Die Diebe durchwühlten das ganze Haus auf der Suche nach Beute.
Am Dienstag oder Mittwoch der Vorwoche wurde in den Brunnenwiesen in Dürnau eingebrochen. Auch hier hebelten die Täter die Fenster auf. Sie kletterten ins Haus und durchsuchten nahezu alle Räume. In beiden Fällen ist noch nicht bekannt, ob die Diebe Beute machten.
Wer in Dürnau oder Faurndau verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, den bittet die Polizei, sich unter Telefon (0731) 1880 zu melden.