Lauterstein Unfallflucht in Lauterstein verhindert

Lauterstein / SWP 27.12.2017

Ein Opel-Fahrer war am Heiligabend gegen 3.30 Uhr unterwegs von Heidenheim nach Salach. Auf der Weißensteiner Steige lenkte der Autofahrer zu weit rechts und landete in einer Böschung. Der 35-Jährige wollte flüchten – das verhinderte aber ein Lkw-Fahrer. Dieser hatte an der Unfallstelle angehalten und rief auch die Polizei. Die Beamten kamen und nahmen den Verkehrsunfall auf. Dabei hatten sie den Verdacht, dass der Unfallverursacher Drogen genommen hatte. Der leicht Verletzte kam in ein Krankenhaus. Dort wurde ihm Blut abgenommen, um den vermuteten Drogenkonsum zu überprüfen. Den Schaden an dem Fahrzeug schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. Es war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel