Der 18-Jährige fuhr gegen 19 Uhr in der Göppinger Poststraße. Im Kreuzungsbereich zur Schützenstraße verlor der Fahrer des Audi die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Ursächlich dürfte nach Polizeiangaben nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Das Heck des Audi drückte ein Verkehrszeichen um.
Der 18-Jährige kümmerte sich nicht um den Schaden und flüchtete sofort von der Unfallstelle. Mehrere Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei informiert. Die konnte den 18-Jährigen schnell ermitteln. Der muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Es entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.