Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Nissan samt Anhänger auf einem landwirtschaftlichen Weg zwischen Niederwälden und Uhingen. Vor ihm fuhr eine Gruppe mit drei Radfahrern. An einem übersichtlichen Streckenteil überholte er die Radler. Als er den letzten Radler, einen 51-Jährigen, überholte, verschätzte sich der Fahrer des Nissan wohl. Er scherte zu früh ein und der Anhänger stieß gegen den Radfahrer. Der 51-Jährige verlor die Kontrolle über sein Rad und überschlug sich. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.