Die 36-Jährige stand gegen 8.15 Uhr an einer roten Ampel in der Gruibinger Straße. Ein 80-Jähriger mit seinem Mercedes verwechselte wohl Brems- und Gaspedal. Sein Auto beschleunigte und knallte dem Renault in das Heck. Dabei verletzte sich die Autofahrerin leicht. Der Rettungsdienst brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Den Schaden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro.