Wie die Polizei am Freitagmorgen auf Nachfrage mitteilt hat der 29-jährige Fahrer eines Transporters am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Um 17.30 Uhr war er auf der B466 von Böhmenkirch unterwegs in Richtung Lauterstein. Auf der Weißensteiner Steige war er abwärts zu schnell und verlor in einer Kurve die Kontrolle. Der Fiat-Kastenwagen schleuderte nach rechts und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht.
Die Ladung im Fahrzeug war laut Polizei nicht wie vorgesehen gesichert, rutsche im Fahrzeug hin und her, was mit dazu geführt hat, dass sich der Transporter nicht mehr steuern ließ. An dem Fiat entstand Totalschaden von 12.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die B466 für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden.