Tödlicher Unfall am Neujahrstag auf der K1423: Wie die Polizei am Freitagabend berichtet, ist ein junger Mensch mit seinem Motorrad bei einem Überholvorgang verunglückt.

Kollision: Jugendlicher bei Unfall nahe Göppingen getötet

Der 16-Jährige war demnach am Freitagabend gegen 19.15 Uhr zwischen Schlat und Ursenwang mit seinem Bike unterwegs gewesen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei näherte er sich in der Nähe des Stadtteils Ursenwang von hinten einem Ford-Pkw. Um zu überholen, scherte er nach links auf die Gegenspur aus. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes-SUV. Obwohl der Mercedes-Fahrer noch nach rechts auf den Grünstreifen auswich, krachte das Motorrad in die linke Seite des Wagens. Das Motorrad prallte dann noch gegen den überholten Ford.

16-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jugendliche so schwer verletzt, dass der Rettungsdienst ihm nicht mehr helfen konnte, der 16-Jährige starb am Unfallort. Der 45-jährige Fahrer des Mercedes und der 18-jährige Fahrer des Ford blieben unverletzt.
Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Die Straße K1423 war wegen des Unfalls bis 22 Uhr gesperrt.