Unfall K1440 Frontal mit Gegenverkehr kollidiert

 UhrTürkheim
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall auf der K1440 zwischen Wittingen und Türkheim war am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Autofahrer war frontal in den Gegenverkehr gerast. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
© Foto: Markus Sontheimer