Eine 46-Jährige fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Kreisstraße 1410. Sie bog in die Boller Straße ein. Auf dieser kam von links ein 70-Jähriger, der Vorfahrt hatte. Den übersah die Fahrerin des VW. Der Audi Fahrer konnte nicht mehr bremsen und die Autos stießen zusammen. Bei dem Unfall erlitt der Beifahrer im Audi leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Den Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Autos schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.