Göppingen / swp  Uhr
Am Montag wurde bei einem Unfall in Göppingen ein Radfahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 8.30 Uhr. Um diese Zeit fuhr eine 48-Jährige mit ihrem BMW von der Straße Am Brühlbach in die Nördliche Ringstraße. Die Frau habe aber nicht aufgepasst, so die Polizei. Deshalb habe sie einen Radler übersehen, der von rechts kam. Der 77-Jährige stieß mit dem Auto zusammen. Er erlitt dadurch leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die 48-Jährige. Sie sieht einer Strafanzeige entgegen.

Polizei: Eile im Straßenverkehr fehl am Platz

Missachten der Vorfahrt, zu schnelles Fahren und Fehler beim Überholen sind Ursachen, die auf Eile zurückzuführen sind. Doch Eile sei im Straßenverkehr fehl am Platz, sagt die Polizei und mahnt die Autofahrer, sich die Zeit zu nehmen und lieber eine Minute länger unterwegs zu sein, als jemand anderen oder sich selbst zu verletzen und damit sein Leben lang zu zeichnen.

Das könnte dich auch interessieren:

Am Dienstagmorgen ist auf der A8 ein Transporter in einen Polizeiwagen gekracht. Die Autobahn war für Stunden voll gesperrt.

Das Landgericht Ulm hat einen 31-Jährigen am Montag zu drei Jahren Haft verurteilt. Er hat seine Ex-Freundin in der gemeinsamen Wohnung in Eislingen mehrfach vergewaltigt.