Ein junger Autofahrer verursachte am Donnerstag in Göppingen unter Alkoholeinfluss einen Unfall. Gegen 23.30 Uhr fuhr der 21-Jährige auf der B10 in Richtung Stuttgart, berichtet die Polizei. An der Ausfahrt Göppingen-West verließ er die Bundesstraße.

Polizei in Bad Ditzenbach Einbrecher durchwühlen Zimmer

Bad Ditzenbach

Unfall in Göppingen: Zu schnell in Kreisverkehr gefahren

Der Mann fuhr zu schnell und verlor die Kontrolle über seinen VW. In einem Kreisverkehr stieß der Fahrer mit seinem Auto gegen einen Stein. Der 21-Jährige blieb unverletzt, sein Auto war Schrott. Bei der Aufnahme des Unfalls rochen die Polizisten Alkohol beim dem Fahrer. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, der Mannn musste eine Blutprobe abgeben. Den Sachschaden am VW schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.