Zu einem Unfall ist es am Samstag in den Morgenstunden auf der B10 gekommen. Ein 24-Jähriger befuhr die B10 von Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Ulm. Kurz vor der Ausfahrt Göppingen – Zentrum West kam er mit seinem Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit dem Bordstein. Hierbei zerstörte er beide Reifen auf der linken Seite und verlor zudem seine Radkappen.

Unfall B10 in Göppingen: Autofahrer betrunken

Der Mercedes kam auf der Ausfädelspur Göppingen – Zentrum West zum Stehen. Ein 38-Jähriger, welcher hinter dem Mercedes fuhr, sah dies und bremste, konnte aber dennoch eine Kollision mit einer der Radkappen des Mercedes nicht mehr verhindern. An seinem Auto entstand ein Schaden an der vorderen Stoßstange.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei dem 24-Jährigen Alkoholgeruch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann nicht mehr verkehrstüchtig war. Der Mercedes Fahrer wurde in eine nahegelegene Klinik zur Blutentnahme verbracht. Die Polizei ermittelt nun.