Prellungen am ganzen Körper hat ein 17-Jähriger davongetragen, nachdem er sich mit seinem Motorrad am Samstagmittag am Ortseingang von Ebersbach überschlagen hatte.
Der junge Mann überholte auf der Straße von Bünzwangen kommend gegen 12.50 Uhr ein Auto trotz durchgezogener Linie in der Straßenmitte. Am Ende des Verbotsstreifens angekommen, setzte der Autofahrer den Blinker und begann, links auf die Haldenbergstraße abzubiegen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei den Motorradfahrer, der sich bereits auf der Abbiegespur neben dem Autofahrer befand.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5000 Euro. Beide Beteiligte müssen sich wegen ihres Fehlverhaltens verantworten, teilt das Polizeipräsidium Ulm mit.