Eine 80 Jahre alte Frau fuhr kurz vor 10 Uhr mit ihrem Mercedes in der Wagnerstraße Richtung Öschstraße in Donzdorf, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt. Dabei verwechselte die Seniorin offenbar das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr durch einen Vorgarten mit Büschen gegen die Wand eines Wohnhauses in der Wagnerstraße.

Auto kracht in Hauswand: Etwa 20 000 Euro Schaden

Die Frau blieb unverletzt, der Rettungsdienst brachte sie aber vorsorglich in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher berichtet. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 20 000 Euro, der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Autos knallen in Häuser in Ulm und Ebersbach

In den vergangenen Wochen hat es in der Region bereits mehrere Unfälle mit Autos gegeben, die in Hauswände gekracht sind. So zum Beispiel in Ulm, wo sich zwei Fahrzeuge so verkeilten, dass ein Wagen in einen Hauseingang geschoben wurde. In Ebersbach hingegen demolierte ein Auto vier weitere Fahrzeuge, nachdem es eine Hauswand touchiert hatte.

Feuerwehr-Einsatz in Göppingen Gefährlicher Salzsäure-Austritt bei Gelita

Göppingen