Gegen 11.30 Uhr war ein Audi-Fahrer am Mittwoch auf der A8 zwischen Merklingen und Hohenstadt unterwegs. Vor ihm fuhr ein Ford. Dass dessen Fahrerin gebremst hatte, sah der 63-Jährige zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Dabei verletzte er sich leicht. Auch eine 13-jährige Mitfahrerin im Ford trug leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte kümmerten sie um die Blessuren an der Unfallstelle. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 35.000 Euro.