Gegen 19 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Mercedes am Montag in der Heininger Straße. Wegen des Verkehrs musste er im Bereich der Abzweigung zur B10 halten. Ein 26-Jähriger erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren.
Er prallte dem stehenden Fahrzeug mit seinem Mercedes in das Heck. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Eines der beiden Oberklasse-Autos war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 34.000 Euro.